Fachgruppe EDV

Bundesfachgruppenleiter: Thorsten Barth

Stellv. Bundesfachgruppenleiter: Thomas Brendel

 

Leiter Fachausschuss: Thorsten Barth

Fachausschuss 1: Thomas Brendel

Fachausschuss 2: Manuela Jüngling

Fachausschuss 3: Christoph Büdenbender

Fachausschuss 4: Friedhelm Besecke

Aufgaben der Fachgruppe EDV

 

  • Vorstellungen von Softwareprogrammen für Parkettleger und Bodenleger
  • Neuerungen u. Erweiterungen von Sonderprogrammen für unser Gewerk
  • Welche Hardware wird benötigt?
  • Direkte Kontaktaufnahme mit den Software-Firmen durch Mitglieder der Fachgruppe zwecks Bearbeitung von Fehlern und Ärgernissen mit der Erstellung einer Liste für die verschiedenen Softwarefirmen mit der Beschreibung von Fehlern- wer gemeldet- wann gemeldet- durch Fachgruppe weitergemeldet- - wann- Fehler behoben- Datum- Kontrolle Fertigstellung usw.
  • Zugang zum Internet im Handwerksbetrieb- Möglichkeiten.
  • Lösung kaufmännischer und betriebswirtschaftlicher Probleme mit Hilfe der EDV z.B. Kalkulationshilfen für PC usw.
  • Zeiterfassung und Arbeitsbeschreibung mittels der EDV
  • Umgang mit Datanorm etc.

Weitere Themen der Fachgruppe EDV


Aufgaben:

  • Nachrichtenübermittlung innerhalb der Fachgruppe:
  • Über E-Mail und Anhängen mit Excel und Word Versionen - für jeden zu öffnen
  • Einrichtung einer eigenen E-mail Adresse für die Fachgruppe
  • Die Fachgruppe in Verbindung mit der Homepage des Zentralverbandes darstellen
  • Das Grundwissen unserer Mitglieder für Excel und Word und Outlook erweitern
  • Verschiedene Anwendungstechniken: z.B. Erstellung Adressenlisten, Terminüberwachungen usw.


Softwarefirmen:

  • Seminare für die Mitglieder- Räume zur Verfügung stellen
  • Auflistung aller Softwarefirmen für unsere Branche?
  • Kann man Bausteine auch in Datanorm erstellen? Für alle Software-Programme verwendbar?


Innerhalb der Fachgruppe:

  • Aufgabenverteilung wer macht was
  • Wer ist für welche Softwarefirma zuständig
  • Probleme der Mitglieder mit der Software in der eigenen Firma
  • Erfahrungsaustausch- Hilfe untereinander
  • Mitgliederversammlungen durchführen zwecks Erweiterung unseres Wissens in der EDV und Erarbeitung neuer Aufgaben- Vortragen von Wünschen- Kennenlernen der Kollegen bei gemütlichem Beisammensein.
  • Werbung neuer Mitglieder- dabei vor allen Dingen auch die Frauen ansprechen, die hauptsächlich mit der EDV in unseren Firmen konfrontiert sind.